3 Monate

Salut,

Knapp 3 Monate bin ich jetzt schon hier, die Zeit verging einfach so schnell… Ich dachte mir heute mach ich einfach eine kleine Zusammenfassung über meinen Spring Break:

Zusammen mit meiner Hostmum und meiner Hostssister war ich in dem Spring Break, den Frühlingsferien, unterwegs. Die Ferien waren leider nur eine Woche lang. In dieser Woche haben wir einen Roadtrip nach Colorado, Durango, gemacht um die Mutter von meiner Hostmum zu besuchen. Losgefahren sind wir glaube ich an einem Samstag. Die erste Etappe ging für uns nach Santa Fe, einer kleinen Stadt in New Mexiko. Allein die Fahrt dorthin hat schon ca. 9 Stunden gedauert, was echt anstrengend war. Dort hatten wir für eine Nacht ein Hotelzimmer gemietet und die Stadt ein bisschen erkundet. Das besondere an der Stadt war, dass überall die roten „Früchte“ herumhingen, da diese ein Wahrzeichen für die Stadt sind.

Am nächsten Tag sind wir dann aber auch schon die restlichen ca. 4 Stunden nach Durango gefahren, wo wir von Hirschen begrüßt wurden (die laufen dort überall frei herum!!).

Die Woche über haben wir dort unterschiedlich Sachen gemacht. Meine Hostschwester und ich waren z.B. einmal beim Yoga, einmal in einem Zumba Kurs und wir wollten wandern gehen, haben dann aber gemerkt, dass der Weg gesperrt ist…

Generell hat man doch schon einen großen Unterschied zwischen Plano und Durango gesehen. Angefangen bei den Autos (in Durango gab es fast nur Trucks) bis zu den verschiedenen Leuten (in Durango war die Altersgruppe etwas älter).

 

IMG_9068
Die roten „Früchte“, die überall in Santa Fe hingen.
a77b7f1c-7606-4e0d-9e87-7ccbe1aedbcd
Unser Begüßungskomitte

Jetzt zu der Rückfahrt…

Auf der Rückfahrt haben wir auch nochmal einen Halt gemacht und zwar in Amarillo, einer ganz kleinen Stadt in Texas. Dort haben wir nicht viel gemacht. In Amarillo gibt es ein sehr berühmtes „BBQ Haus“. Die Leute kommen von überall her um sich das anzusehen. Wir waren auch drinnen und es ist einfach wahnsinnig wie groß es dort war. Für uns waren dort viel zu viele Leute…  Das Angebot dort ist ein ca. 2kg schweres Steak. Wenn man es schafft das ganz zu essen, muss man dafür nichts bezahlen.

Ich weiß, dass der Post jetzt schon etwas älter und ein bisschen langweilig ist, aber ich wollte ihn doch noch hochladen.

Liebe Grüße Alia

IMG_9273.JPG
Logo des BBQ House
Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: